Case Study Birkenstock Cosmetics

Die Aufgabe

Aufbau der neuen Naturkosmetik-Produktsparte „Birkenstock cosmetics“

Der Aufbau der neuen Produktsparte im Bereich der Naturkosmetik soll ganzheitlich operativ umgesetzt werden: von der Produktidee bis zur Auslieferung sollten alle WOPIS rund wie eine Korksandale laufen. Ein Fokus lag dabei auf dem Produkt Management inkl. Produktherstellung.

Birkenstock beauftrage opexxia für das ganzheitliche Programmanagement zu dieser Aufgabe. Im Zuge des Auftrages wurden Abteilungen operativ neu in der Zusammenarbeit organisiert, Meilensteinplanungen eingeführt, sowie Fortschrittsdokumentationen eingeführt.

Konkrete Umsetzungsbeispiele entlang der WOPIS – Auszug:

  • Workflows – Einführung klarer Arbeitsabläufe in Idea2Product Prozessen zwischen internen und externen Organisationseinheiten
  • Organisation – Herstellung klarer Aufgabenabgrenzung zwischen den internen Abteilungen, um Redundanzen und Lücken zu vermeiden, Konzeption einer Aufbauorganisation für einen eigenständigen Spartenbereich im Konzern
  • Processes – Aufsetzen und Implementierung der Idea2Product Prozesse sowie Dokumentation und Herstellung der Transparenz des Prozessfortschrittes
  • Interfaces – Aufsetzen und Implementierung von Schnittstellen zwischen internen und externen Systemen
  • Systems – Einführung eines Projektmanagement-System

Fazit

Birkenstock Cosmetics ist heute 25 Produkte im Vertrieb und arbeitet stringent an dem weiteren Ausbau der Produktpalette. Eine natürliche Erfolgsgeschichte!

https://www.birkenstock.com/de/kosmetik/